Nabucco's Nunukan Island Resort, Maratua Atoll / Indonesien

Das «Nabucco's Nunukan Island Resort», ein weiteres Bijou der von Extra Divers geführten Hotelkette, öffnete seine Pforten im August 2008. Das Naturparadies bietet tolle Strände, dichte Vegetation und ein Korallenriff, welches mit Schnorchel oder Tauchflasche vom Steg und Boot aus bestaunt werden kann. Maximal 40 Gäste finden hier viel Ruhe, Privatsphäre und Komfort.

    Manta Reisen meint

    Kategorie
    4,0
    Kinderfreundlich
    2,0
    Hausriff
    5,0
    Strand
    5,0
    Schnorcheln
    5,0

    Preise Nabucco's Nunukan Island Resort

    Bei den unten aufgeführten Preisangaben handelt es sich um Richtpreise, da für dieses Angebot keine automatische Preisberechnung möglich ist. Je nach Reisedatum, Aufenthaltsdauer, bevorzugter Fluggesellschaft, Verfügbarkeit, Zimmerkategorie etc. kann sich der Reisepreis verändern. Gerne können Sie für die gewünschte Reise eine Offerten-Anfrage tätigen. Folgen Sie hierfür dem Verlauf «Preisanfrage». Manta Reisen wird Ihnen das gewünschten Angebot in Kürze übermitteln.


    Preisinformation (alle Preise pro Person in CHF)

    Preisgültigkeit: 01.01.2017-31.12.2017

    Preis inkl. Bootstransfers (Berau-Resort-Berau), Halbpension 6 Nächte ab/bis Berau Verl. N.
    Beach End Bungalow Doppel 606 64
    Beach End Bungalow Einzel 780 93
    Beach End Bungalow Dreier 546 54
    Bungalow Doppel 780 93
    Bungalow Einzel 984 127
    Bungalow Dreier 726 84
    Transferzuschläge:
    Einzelreisende Berau-Nunukan (Samstag und Mittwoch) 107.-.
    Einzelreisende Nunukan-Berau (Samstag und Dienstag) 107.-.
    Berau-Resort von Sonntag bis Dienstag sowie Donnerstag und Freitag (pro Boot/Weg) 341.-.
    Resort-Berau von Sonntag bis Montag sowie Mittwoch bis Freitag (pro Boot/Weg) 341.-.
    Transfer zwischen Nunukan und Nabucco Island (pro Person/Weg) 36.–.

    Allgemeine Zuschläge:
    Übernachtung im Grand Senyur Hotel in BPN inkl. Flughafentransfers (pro Zimmer/Nacht) 146.-.

    Mahlzeiten (pro Person/Nacht):
    - Vollpension 14.–.

    Im Voraus buchbare Leistungen

    T11 10 Hausrifftauchgänge inklusive Flasche, Blei und Hausriffboot 328
    T12 20 Hausrifftauchgänge inklusive Flasche, Blei und Hausriffboot 616
    Vor Ort zahlbar:
    Zuschlag für Guide am Hausriff EUR 5.–.
    Zuschlag für Bootsfahrten nach Kakaban und Sangalaki EUR 40.–, nach South Maratua EUR 15.–, nach Big Fish Country EUR 20.–.
    Zuschlag für Early Morning oder Sunset/Night Dive inkl. Guide EUR 10.–.
    Komplette Mietausrüstung mit Computer EUR 22.– pro Tag.
    Zuschlag 15-Liter-Flasche EUR 2.– pro Füllung.
    Nitroxfüllung EUR 6.– pro Flasche.
    Schnorchel-Tagesausflüge EUR 40.–.

    Flugpreise nach Berau, Indonesien

    Die untenstehenden Flugpreise gelten als Richtpreise. Gerne offerieren wir Ihnen die passende Fluglösung zu tagesaktuellen Preisen.

    Fluggesellschaft Abflug Flugroute Preis Flughafentaxen
    Singapore Airlines mehrmals wöchentlich ab Zürich via Singapur nach Balikpan und Rück ab Jakarta 538 440
    Garuda täglich Balikpapan - Jakarta 260 20
    *(Restriktivere Tarif mit eingeschränkter Verfügbarkeit!)

    Bitte treffen Sie Ihre Auswahl:

    Reisende
    Preisberechnung
    Nabucco's Nunukan Island Resort \ Rating 4
    Eingeschlossene Leistungen:
    Flug ab/bis Balikpapan mit Singapore Airlines, Flughafentaxen CHF 60.-, Inlandflug Balikpapan-Berau-Balikpapan, Bootstransfer (Berau-Resort-Berau), 6 Übernachtungen im Bungalow mit Klimaanlage Doppel, Halbpension.
    Anzahl Reisende
    2 Erwachsene
    Reisedauer
    1 Woche
    ab CHF 2216,-Erwachsener 1
    ab CHF 2216,-Erwachsener 2
    4432,-Gesamtpreis CHF

    Unterkunft

    Lage

    Nunukan liegt wie Nabucco Island im Maratua-Atoll, jedoch am Aussenriff im Südosten des Plateaus.

    Infrastruktur

    Das Resort wurde im Einklang mit der Natur nach ökologischen Grundsätzen errichtet. Die Gebäude verlieren sich in der üppigen Vegetation – Ruhe und Privatsphäre sind auf diesem Eiland gewährleistet! Die Westseite grenzt an die kristallklare Lagune und eignet sich bestens zum Sonnenbaden. Auf den Klippen der Ostseite liegt das Restaurant, welches auf 2 Ebenen viel Platz für romantische Dinner offeriert. Kulinarische Qualität wird gross geschrieben, auch edle Weine sind im Angebot. Ein besonderes Ambiente erlebt man in der Urwald-Bar, welche um den Baumbestand herumgebaut wurde.

    Unterkunft

    22 Bungalows liegen unter Schatten spendenden Palmen am Strand. Die Beach End Bungalows liegen am schönsten Strandabschnitt, gelegentlich sind jedoch Kompressor und Generator zu hören. Sie sind aus lokalen Hölzern gefertigt und bieten dem Gast viel Platz, Klimaanlage und Minibar (Solarenergie). Auch die schönen, offenen Badezimmer und eine grosse, möblierte Terrasse lassen keine Wünsche offen. Die Bungalows werden mit Solarenergie versorgt.

    Anzahl Zimmer

    22

    Sport

    Tauchen und Schnorcheln.

    Besonderheiten

    Bei Ebbe ist das Schwimmen in der Lagune nicht möglich.

    Tauchen

    Extra Divers Nunukan bietet beste Voraussetzungen für Hausrifftauchen. Das 4 km langes Riff wird über einen 200 Meter langen Steg erreicht und ist ein bequemer Einstieg ins Unterwasser-Paradies. Zwei lokale Boote stehen bereit, um die ganze Länge des Hausriffes zu erschliessen. Tagesausfahrten in den Norden des Atolls, z. B. «Big Fish Country», zu den Mantas und Schildkröten von Sangalaki oder nach Kakaban mit seinen grandiosen Tauchplätzen und dem ursprünglichen «Jelly Fish Lake» finden ab 8 Teilnehmern statt.

    Tauchinformationen

    Basisleitung Europäisches Management.

    Tauchrevier 4 km langes Hausriff wird am einfachsten mit den Hausriffbooten betaucht. Ausfahrten nach Maratua, Kakaban und Sangalaki ab 8 Teilnehmern.

    Tauchbetrieb Individuelles Tauchen am Hausriff vom Steg oder Boot. Tagestouren mit 2 Tauchgängen und Lunch zu den Topspots der Region.

    Infrastruktur Kleine Basis mit Spülbecken, Trockenraum und 3 Tauchbooten.

    Tauchausrüstung Wenige Equipments, Computer und UW-Lampen gegen Gebühr. 12- und 15-Liter-Aluminiumflaschen DIN/INT.

    Tauchausbildung SSI-, CMAS-Kurse in Deutsch und Englisch.

    Kindertauchen Junior-Open-Water-Kurs ab 10 Jahren. Keine Kinderausrüstungen.

    Technisches Tauchen Nitrox gegen Gebühr.

    Sicherheit Basis mit Notfallkoffer und Sauerstoff. Dekompressionskammer in Balikpapan.

    Transfer

    Von Balikpapan fliegt man in nach Berau. Von dort geht es mit dem Speedboot in 3-4 Stunden weiter nach Nununkan.

    Hinweise

    Verspätete Flughafeneröffnung Maratua

    Gemäss offizieller Planung sollte es seit Februar 2016 möglich sein, von Balikpapan nach Maratua zu fliegen. Aufgrund diverser Verzögerungen konnte jedoch der fertig gestellte Flughafen noch nicht in Betrieb genommen werden. Manta Reisen empfiehlt die Anreise ins Maratua Atoll bis auf Weiteres per Boot zu planen.

    Specials

    Das Resort bleibt vom 27.12.16-03.02.17 geschlossen!

    Tauchregion Maratua Atoll

    Die Lagune von Maratua ist nur durch einen schmalen Kanal im Nordosten mit dem offenen Meer verbunden. Am Eingang des Kanals liegt der Tauchplatz «Big Fish Country». Die Gezeiten verursachen starke Strömungen und locken immense Schulen von Barrakudas, Makrelen sowie Adlerrochen an. Meist stehen Weissspitzenriffhaie in der Strömung, gelegentlich erscheinen im tiefen Blau auch graue Riffhaie oder gar Hammerhaie. Die Tauchspots an den Aussenriffen sind meist Steilwände, geprägt von schönem Korallenbewuchs. Überhänge und kleine Canyons bieten ideale Verstecke für Drachenköpfe, Schaukelfische sowie Leoparden- oder Ammenhaie. Schildkröten oder Seeschlangen sind Stammgäste an den Tauchplätzen und auch Kleinstlebewesen wie Pygmäenseepferdchen, Porzellankrabben und Nacktschnecken kommen hier vor.

    Tauchinformationen Kakaban:
    Der «Jellyfish Lake» ist hier ebenso faszinierend wie sein weltbekanntes Ebenbild auf Palau. Die einzigartige Flora und Fauna mit Millionen von Quallen, die ihre Nesselzellen zurückgebildet haben, ist ein ganz besonderes Erlebnis. Rund um Kakaban fallen die Steilwände in grosse Tiefen ab. Das exponierte Plateau «Barracuda Point» bietet gerade bei Strömung einen anspruchsvollen Tauchgang, gewürzt mit möglichen Sichtungen von Thunfischen, Barrakudas und Haien.

    Tauchinformationen Sangalaki:
    Die Insel wie aus einem Bilderbuch gilt als Anziehungspunkt für Mantas. Sie werden durch die planktonreiche Strömung angelockt und finden sich hier zum Fressen ein. Einzelne Exemplare können das ganze Jahr über gesichtet werden. Tendenziell steigt die Zahl der Mantas über den Sommer an und die meisten Tiere dürften zwischen August und Oktober vorhanden sein. Getaucht wird in Tiefen zwischen 5 und 25 Metern. Eine flach abfallende Sandfläche ist durchsetzt von grossen Schwämmen und Korallenblöcken, welche dicht mit Leben besiedelt sind. Begegnungen mit Clownfischen, Süsslippen, diversen Nacktschnecken, Schildkröten, Rochen und Leopardenhaien sind hier möglich.

    Top Dive Sites:
    Big Fish Country, Lighthouse, Turtle Traffic, Leo Point, Barracuda Point (Kakaban), Sangalaki.

    Tauchen

    Grossfische
    4,0
    Makro
    4,0
    Korallen
    4,5
    Schwierigkeit
    3,0
    • Facebook
    • E-Mail
    • Empfehlen Sie diese Reise auch Ihren Freunden. Einfach Absender und Empfänger Name und E-Mail Adresse angeben und E-Mail absenden.




      Bitte geben Sie Name und e-Mail Adresse von Absender und Empfänger bekannt. Die Adressen werden ausser für Ihre Empfehlung nicht für Marketingzwecke verwendet.

    • Drucken
    • Speichern
    Grosse Karte anzeigen
    Fragen?
    Fragen?
    044 277 47 00
    Wir beraten Sie gerne.
    Montag - Freitag: 09.00h - 18.00h
    Samstag: 09.00h - 13.00h
    3214+4294967126 | 08:38:12 | 0,44 | v2.12.1 | manta-ch-de | MAN-WEB-04 TourWeb © NetMatch