Ocean Vida Beach & Dive Resort, Malapascua / Philippinen

Die lebhafte Bounty Beach ist das Herzstück der Insel Malapascua. Der weisse Sandstrand und das gediegene Ambiente locken Taucher aus aller Welt an. Das Ocean Vida Resort mit der angegliederten Schweizer Tauchbasis Sea-Explorers ist ein beliebter Treffpunkt. Vor allem Abends kann man es sich in den Sitzkissen und bei Kerzenlicht gemütlich machen und dem Meeresrauschen lauschen.

    Manta Reisen meint

    Kategorie
    3,0
    Kinderfreundlich
    1,0
    Strand
    4,0

    Preise Ocean Vida Beach & Dive Resort

    Bei den unten aufgeführten Preisangaben handelt es sich um Richtpreise, da für dieses Angebot keine automatische Preisberechnung möglich ist. Je nach Reisedatum, Aufenthaltsdauer, bevorzugter Fluggesellschaft, Verfügbarkeit, Zimmerkategorie etc. kann sich der Reisepreis verändern. Gerne können Sie für die gewünschte Reise eine Offerten-Anfrage tätigen. Folgen Sie hierfür dem Verlauf «Preisanfrage». Manta Reisen wird Ihnen das gewünschten Angebot in Kürze übermitteln.


    Preisinformation (alle Preise pro Person in CHF)

    Preisgültigkeit: 01.05.2017-31.10.2017

    Preis inkl. Übernachtung und Frühstück 7 Nächte Verl. N.
    Kat. ohne Transfers -
    Standard Doppel (Klimaanlage) 361 43
    Standard Einzel (Klimaanlage) 585 75
    Deluxe Doppel (Klimaanlage) 466 58
    Deluxe Einzel (Klimaanlage) 788 104
    Familien Deluxe Doppel (Klimaanlage) 571 73
    Familien Dreier(Klimaanlage) 403 49
    Familien Vierer(Klimaanlage) 396 48
    Deluxe Garten Doppel 410 50
    Deluxe Garten Einzel 683 89
    Superior Doppel 571 73
    Superior Einzel 991 133
    Allgemeine Zuschläge (pro Person/Weg):
    Transfer Cebu Flughafen-Malapascua oder umgekehrt bei 2 Personen 61.-, bei 1 Person 120.-.
    Transfers für Island Hopping auf Anfrage.

    Im Voraus buchbare Leistungen

    Kat. Beschreibung 01.11.16-30.09.17
    T11 6 geführte Tauchgänge inklusive Flasche, Blei und Bootsfahrten 224
    T12 12 geführte Tauchgänge inklusive Flasche, Blei und Bootsfahrten 422
    T13 24 geführte Tauchgänge inklusive Flasche, Blei und Bootsfahrten 852
    T14 6 Tage Non-Limit-Tauchen (max. 4 Tauchgänge) inklusive Flasche, Blei und Bootsfahrten 760
    T15 12 Tage Non-Limit-Tauchen (max. 4 Tauchgänge) inklusive Flasche, Blei und Bootsfahrten 1253
    T61 PADI Open Water Diver Kurs inklusive Ausrüstung und Zertifikat 432
    Vor Ort zahlbar:
    Komplette Mietausrüstung (ohne Computer) PHP 750.– pro Tag, Compure PHP 400.-.
    Nitrox PHP 200.- pro Flasche oder PHP 1500.– für 10 Füllungen.
    Tauchgenehmigungsgebühren:
    Malapascua PHP 150.- Sanctuary Fees pro Tauchtag an allen Spots;
    PHP 50.- pro Tauchgang Monad Shoal & Kumud Shoal;
    Bootszuschlag Dona Marilyn Wreck PHP 300.- pro Tauchgang;
    Calanggaman Island Tagesausflug PHP 500.- Sanctuary Fees, PHP 150.- Bootszuschlag (mind. 8 Personen), PHP 300.- für BBQ.
    Sambawan/Maripipi Tagesausflug PHP 2000.- Bootszuschlag und Sanctuary Fees (inkl. Frühstück und Mittagessen).

    Flugpreise nach Cebu, Philippinen

    Die untenstehenden Flugpreise gelten als Richtpreise. Gerne offerieren wir Ihnen die passende Fluglösung zu tagesaktuellen Preisen.

    Fluggesellschaft Abflug Flugroute Preis Flughafentaxen
    Singapore Airlines (SPECIAL) täglich Ab Zürich via Singapore 145 450
    Singapore Airlines täglich Ab Zürich via Singapore 425 450
    SPECIAL: Nur limitierte Plätze vorhanden. Für Abreisen vom 07.08.17-10.12.17 sowie vom 08.01.18-30.04.18, buchbar bis 27.06.17!

    Bitte treffen Sie Ihre Auswahl:

    Reisende
    Preisberechnung
    Ocean Vida Beach & Dive Resort \ Rating 3
    Eingeschlossene Leistungen:
    Flug nach Cebu mit Singapore Airlines, Flughafentaxen CHF 45.-, 7 Übernachtungen im Standard Doppel mit Ventilator, Frühstück

    (Allfällige Übernachtung in Cebu nicht eingeschlossen)
    Anzahl Reisende
    2 Erwachsene
    Reisedauer
    1 Woche
    ab CHF 1325,-Erwachsener 1
    ab CHF 1325,-Erwachsener 2
    2650,-Gesamtpreis CHF

    Unterkunft

    Lage

    Zentrale Lage am weissen Bounty Beach. Die Sea-Explorers Tauchbasis befindet sich gleich daneben.

    Infrastruktur

    Oberhalb der Tauchbasis befindet sich das Restaurant mit wunderschönem Blick auf den Ozean. Eine grosse Auswahl an lokalen und internationalen Gerichten werden angeboten. Eine kleine Strandbar befindet sich unterhalb des Restaurants. Tagsüber stehen den Gästen mehrere Sonnenliegen am Strand zur Verfügung, abends werden pünktlich zum Sonnenuntergang Sitzkissen sowie kleine Tische an den Strand verlegt.

    Unterkunft

    Die 12 Deluxe Zimmer liegen in einem zweistöckigen Gebäude und verfügen über eine Klimaanlage, Minibar, Tee- und Kaffeekochmöglichkeiten, Safe, Heisswasser-Dusche und WC. Von der Verande oder Balkon aus direkte Meersicht. 8 Standard Zimmer liegen im hinteren Teil der Anlage mit Blick in den Garten und können mit Klimaanlage oder Ventilator gebucht werden.

    Anzahl Zimmer

    20

    Tauchen

    Die Schweizer-Tauchbasis befindet sich direkt am schönen Sandstrand und gewährt einen erfahrenen und reibungslosen Ablauf im Tauchalltag. Mit den Schnellbooten erschliessen sie die spektakulären Riffe wie Gato Island oder Monad Shoal wo frühmorgens oft Fuchshaie gesichtet werden.

    Tauchinformationen

    Basisleitung Schweizer Management.

    Tauchrevier Die regulären Tauchplätze sind in innert 5-40 Bootsminuten erreichbar. Die Unterwasserberge beginnen oftmals in 12-14 Meter und fallen in mehrere hundert Meter Tiefe. Die Fuchshaie lassen sich in den frühen Morgenstunden an den Putzerstationen beobachten. In Küstennähe befindet sich u.a. der Tauchplatz Lighthouse. Dies ist ein ausgezeichneter Spot für Nachttauchgänge und aufgrund der unzähligen Critters beliebt bei Fotografen und Makro-Liebhaber. Das 1982 gekenterte Wrack der Dona Marilyn wird ebenfalls regelmässig betaucht.

    Tauchbetrieb Es werden täglich bis zu 4 Tauchgänge angeboten. Zwischen 05.00-06.00 Uhr Early Morning Dives zu den Fuchshaien auf Monad Shoal, Tagesausflüge nach Gato Island, Calanggaman Island, Sambawan und Maripipi, Dämmerungstauchgänge am späten Nachmittag.

    Infrastruktur Umfassende Tauchbasis direkt am Strand mit 3 Auslegerbooten.

    Tauchausrüstung 20 komplette Leihausrüstung, 2 komplette Kinderausrüstungen mit 8-Liter-Tanks, 12-Liter-Aluminiumtanks (wenige 10- und 15-Liter-Flaschen zusätzlich) mit DIN/INT, Computer und Lampen gegen Gebühr.

    Tauchausbildung Kurse nach PADI Richtlinien vom Anfänger bis zum Divemaster in Deutsch, Englisch, Spanisch.

    Kindertauchen Junior Open Water ab 10 Jahren.

    Technisches Tauchen Nitrox gegen Gebühr.

    Sicherheit Tauchboote und Basis mit Sauerstoff-Ausrüstung, Erste Hilfe Box, Funkgerät. Nächste Dekompressionskammer in Cebu.

    Transfer

    4 Stunden Autofahrt von Cebu nach Maya und 30 Minuten per Boot. Keine Tauchtransfers möglich.

    Hinweise

    Das Resort bleibt wegen Renovationen vom 01.-30. September 2017 geschlossen!

    Tauchregion Malapascua

    Malapascua ist auf den Philippinen und in ganz Südost-Asien als Top-Adresse für Taucher bekannt. Die Tauchsaison ist ganzjährig. All die bizarren, kleineren Meeresbewohner wie unzählige Arten von Nacktschnecken und Krebsen, darunter auch die seltenen Harlekin-Garnelen, Geisterpfeifenfische, Anglerfische, verschiedene Seepferdchen oder Mandarinfische, für die Südost Asien berühmt ist, sind um die Insel herum gut vertreten. Gute Plätze, um nach diesen philippinischen Spezialitäten zu suchen, sind Lapus-Lapus, Bantigi oder Chocolate island. Malapascua ist aber auch der Ort auf den Philippinen, um Grossfische zu sehen.

    Calanggaman ist eine Trauminsel etwa 70 min Bootsfahrt entfernt und bietet schöne Steilwände und meist excellente Sichtweiten. Pelagische Fische wie Adlerrochen, Thunfische oder Makrelen werden häufig gesehen.

    Gato ist eine winzige Insel und Meeresschutzgebiet etwa 45 Minuten Bootsfahrt entfernt vom Bounty Beach. Gato ist ein ausgezeichneter Makro Ort, aber auch Brutgebiet für Seeschlangen. Erfahrenere Taucher haben die Möglichkeit, die Insel in einem Unterwassertunnel zu durchqueren.

    Monad Shoal, 30 Minuten entfernt von Malapascua, ist das Plateau einer ausgedehnten Unterwasserinsel und ein exzellenter Ort, um nach großen pelagischen Fischen wie Mantarochen (Saison etwa September bis Januar) oder Hammerhaien zu suchen. Dieser Tauchplatz ist weltberühmt für tägliche Begegnungen mit Fuchshaien, die dort frühmorgens aus grösseren Tiefen aufsteigen und Putzerstationen in etwa 22 m Tiefe aufsuchen.

    Einige grosse Wracks, wie etwa Tapilon oder die ehemalige Fähre Dona Marylin , die 1986 in einem Taifun gesunken ist und nun in 16 - 32 m Tiefe auf Grund liegt, komplettieren das Bild von Malapascua als Top Tauchdestination.

    Tauchen

    Grossfische
    4,5
    Makro
    5,0
    Wracks
    3,0
    Korallen
    4,0
    Schwierigkeit
    4,0
    • Facebook
    • E-Mail
    • Empfehlen Sie diese Reise auch Ihren Freunden. Einfach Absender und Empfänger Name und E-Mail Adresse angeben und E-Mail absenden.




      Bitte geben Sie Name und e-Mail Adresse von Absender und Empfänger bekannt. Die Adressen werden ausser für Ihre Empfehlung nicht für Marketingzwecke verwendet.

    • Drucken
    • Speichern
    Grosse Karte anzeigen
    Fragen?
    Fragen?
    044 277 47 00
    Wir beraten Sie gerne.
    Montag - Freitag: 09.00h - 18.00h
    Samstag: 09.00h - 13.00h
    3214+4294965205 | 09:52:01 | 0,83 | v2.12.1 | manta-ch-de | MAN-WEB-04 TourWeb © NetMatch