Amilla Fushi

Kategorie
6/6
Hotelbewertung
391 Gästebewertungen
ab CHF 6'568.- 8 Tage inkl. Flug und Hotel , mit Frühstück
Badeferien
 

Entspannter Luxus auf 1000 x 400 Metern – «mein Inselzuhause» bedeutet «Amilla Fushi» übersetzt aus der maledivischen Landessprache und beschreibt somit auch gleich das Konzept des erstklassigen und einzigartigen Resorts. In einer unkomplizierten Atmosphäre mit modernen, geräumigen Unterkünften soll sich jeder Gast wie zu Hause fühlen. Gepaart wird dieser Leitgedanke mit einem hervorragenden persönlichen Service, Kulinarik auf höchstem Niveau und einer fabelhaften Wellnessoase.

  • Infrastruktur

    Das Hauptrestaurant «Baazaar» besteht aus 5 verschiedenen Lokalitäten, welche die unterschiedlichsten Speisen aus aller Welt anbieten und auch Drinks servieren, das Überwasser-Restaurant «Feeling Koi» überzeugt mit japanischen Gaumenfreuden, Feinkostgeschäft «The Emperor General Store» mit integriertem Café, Weinkeller und -shop, Bar über Wasser. Swimmingpool, Kinderclub, Babysitting, Souvenirshop, Juwelier, Bibliothek, Meeresbiologie-Center, Wi-Fi im ganzen Resort kostenlos, diverse Ausflüge, Javvu-Spa mit 10 Behandlungsräumen, Sauna, Dampfbad und Yoga-Pavillon, Wäscheservice, Strandkino, Arzt auf Insel.

    Unterkunft

    Alle 67 Unterkünfte sind modern, komfortabel und grosszügig eingerichtet und verfügen über ein klimatisiertes Badezimmer mit Dusche, Badewanne, WC sowie Aussendusche, Klimaanlage, Deckenventilator, TV mit Blu-Ray- und DVD-Player, iPad, iPod-Dock, Telefon, Kaffee- und Teemaschine, Minibar, Safe, Haartrockner und einer grossen Terrasse mit Pool.
    Die 10 Lagoon Houses Sunset View (200 m²) sind auf Stelzen in die ausgedehnte Lagune gebaut, über einen Steg mit der Insel verbunden und liegen auf der Sonnenuntergangsseite. Von der Terrasse führt ein direkter Zugang ins Wasser.
    Die 9 Ocean Lagoon Houses (230 m²) sind gleich ausgestattet, aber etwas grosszügiger gebaut.
    Die 23 Ocean Reef Houses (250 m²) sind ebenfalls über dem Wasser auf Stelzen gebaut, sind etwas grösser und haben direkten Zugang zum Hausriff, welches sich direkt davor befindet.
    Die 6 Beach Houses (450 m²) liegen am Sandstrand und haben einen Garten mit viel Privatsphäre.
    Die 2 Family 2-bedroom Ocean Lagoon Houses (400 m²) sind gleich eingerichtet wie die Ocean Lagoon Houses und verfügen über 2 Schlaf- und Badezimmer.
    Die 4 Family 2-bedroom Beach Houses (600 m²) sind gleich eingerichtet wie die Beach Houses und verfügen zusätzlich über ein zweites Schlafzimmer.
    Weiter gibt es auf der Sonnenuntergangsseite 8 Beach Residences mit 4 bis 8 Schlafzimmern.
    Im Inselinnern gibt es zudem 5 Wellness Tree Houses (220 m²) in 12 Metern Höhe mit jeweils eigenem Spa- oder Fitness-Bereich.

    Anzahl Zimmer

    67

    Sport

    Ohne Gebühr: Fitness, Tennis, Yoga, Kajak, Kanu, Windsurfen, Stand-up-Paddeln, Fussball, Jogging, Schach, Schnorchelausrüstung.
    Gegen Gebühr: Wakeboard, Wasserski, Banana-Boot, Funtube, Kneeboard, Sea Bob, Parasailing, Jetski, Katamaran, Schnorchelausflüge.

  • Tauchinformationen

    Basisleitung Dive Butler Amilla Fushi.
    Sprachen D / F / I / E.
    Tauchrevier Amilla Fushi verfügt über 40 Tauchplätze, die zwischen 10 und 90 Minuten per Boot erreicht werden können.
    Tauchbetrieb Hausrifftauchen, Halb- und Ganztagesausflüge, Nachttauchen.
    Infrastruktur Die Tauchbasis verfügt über 2 Dhonis und 1 Speedboat, welche für je maximal 20 respektive 8 Personen Platz bieten.
    Tauchausrüstung 12- und 15-Liter-Aluminiumflaschen mit DIN-/INT-Anschlüssen, 3-mm-Anzüge, Tauchcomputer, Lampen, Unterwasserkameras, komplette Mietausrüstungen.
    Unterwasserfotografie Material vorhanden, Kurse auf Anfrage.
    Tauchausbildung Tauchkurse für Einsteiger und Fortgeschrittene werden nach PADI- und SSI-Richtlinien bis zum Instruktor angeboten.
    Kindertauchen Ab 8 Jahren kann der Bubblemaker gemacht werden. Ab 10 Jahren wird der Junior Open Water angeboten.
    Technisches Tauchen Nitrox-Tauchen mit 32%-Sauerstoff-Füllung gegen Aufpreis möglich.
    Sicherheit Sauerstoffgeräte auf den Booten und in der Basis. Dekompressionskammer auf Bandos in etwa 30 Minuten per Wasserflugzeug erreichbar, Dekompressionskammer auf Kuredu per Schnellboot in etwa 50 Minuten erreichbar.
    Tauchanforderungen Tauchzertifikat, Logbuch, med. Zertifikat. Tauchcomputer sind auf den Malediven obligatorisch.
    Besonderes Manta- und Walhai-Saison von Juni bis September.

  • Per Wasserflugzeug in 30 Minuten oder per Inlandflug in 20 Minuten sowie weiteren 10 Minuten Boottransfer vom 128 Kilometer entfernten Flughafen. Damit Ihre Wartezeit angenehmer verläuft, verfügt das Resort über eine Lounge am Flughafen.
    • Ausgezeichnet: 345
    • Sehr gut: 28
    • Befriedigend: 12
    • Mangelhaft: 3
    • Ungenügend: 3
    • Lage: 5
    • Schlafqualität: 5
    • Zimmer: 5
    • Service: 4.5
    • Preis-Leistungs-Verhältnis: 4.5
    • Sauberkeit: 4.5
    • Geschäftsreisende: 5
    • Paare: 210
    • Alleinreisende: 4
    • Familie: 108
    • Reisen mit Freunden: 39

    Trauminsel

    von Nicole T Bewertet am 2.6.18

    Amilla hat uns mit seiner klaren Architektur und den sehr stylisch eingerichteten Villen fasziniert. Sehr einladend fanden wir auch die Wellness Tree Houses, die sich in den Palmwipfeln befinden ...

    Mai 2018

    Traumhafter Urlaub @ our island home!

    von Stephanie A , München, Deutschland Bewertet am 31.5.18

    Nach einer langen Anreise, wurden wir bereits am Flughafen herzlichst willkommen geheissen, dass Gepäck abgenommen und das Check in für den Seaplane durchgeführt. Danach ging es direkt weiter in eine ...

    Mai 2018, Reisen mit Freunden

    Our island home

    von Manuel B , Fellbach, Deutschland Bewertet am 7.10.17

    Wir waren Ende September 2017 für 10 Tage auf Amilla und haben unsere Zeit dort sehr genossen. Aufgrund eines upgrades wohnten wir zuerst in einem ocean lagoon house, die letzten Tage waren wir in ...

    September 2017, Paare

    Ausflug zu den Manta's -gigantisch

    von Nassimi10 Bewertet am 13.7.17

    Ich war im Juni auf Amilla Fushi und hatte das Glück, dass 2 Wochen lang die Sonne schien.Die Schnorchelausflüge zu den Manta's ( Hanifaru Bay) sind gigantisch.Die Tauchbasis wird von Manuel ...

    Juni 2017

    Ein tolles Hotel

    von Ceciliaschuler , Zürich, Schweiz Bewertet am 13.2.17

    Unser Aufenthalt im Amilla Fushi war ein Traum! Die Mitarbeiter, das Essen, die Location und das ganze Ambiente haben unsere Ferien unvergesslich gemacht! Speziell unsere zwei persönlichen Buttler ...

    Februar 2017