Nabucco Island Resort

Kategorie
3/6
Hotelbewertung
ab CHF 2'047.-
inkl. Flug und Hotel
mit Halbpension
Preisanfrage
 

Hier, im verträumten Inselparadies von Nabucco, fernab jeder Zivilisation, scheint die Zeit stillzustehen. Trotzdem braucht man nicht auf gemütliche Unterkünfte, eine delikate Küche und ein gutes Glas Wein zu verzichten. Aussergewöhnlich sind auch die Tauchgebiete von Nabucco: Maratua, Sangalaki und Kakaban gelten als Magnet für Grossfische und bieten dennoch Korallenriffe und Makro-Tauchgänge vom Feinsten.

  • Bei den unten aufgeführten Preisangaben handelt es sich um Richtpreise, da für dieses Angebot keine automatische Preisberechnung möglich ist. Je nach Reisedatum, Aufenthaltsdauer, bevorzugter Fluggesellschaft, Verfügbarkeit, Zimmerkategorie etc. kann sich der Reisepreis verändern. Gerne können Sie für die gewünschte Reise eine Offerten-Anfrage tätigen. Folgen Sie hierfür dem Verlauf «Preisanfrage». Manta Reisen wird Ihnen das gewünschten Angebot in Kürze übermitteln.

    Preisgültigkeit

    01.11.2018-31.10.2019

    Preisinformation (alle Preise pro Person in CHF)

    Transferzuschläge:
    - Transfer zwischen Nunukan und Nabucco Island (pro Person/Weg) 37.–.

    Allgemeine Zuschläge:
    - Übernachtung im Grand Senyur Hotel in BPN inkl. Flughafentransfers (pro Zimmer/Nacht) 152.-.

    Mahlzeiten (pro Person/Nacht):
    - Vollpension 15.–.
    Preis inkl. Charterflug (Samstags), Transfer und Halbpension7 Nächte ab/bis Maratua14 Nächte ab/bis MaratuaVerl. N.
    Garden Bungalow Doppel953147174
    Garden Bungalow Einzel11841933107
    Beach Bungalow Doppel11631891104
    Beach Bungalow Einzel14152395140
    Nabucco Suite Doppel13312227128
    Nabucco Suite Einzel15832731164

    Im Voraus buchbare Leistungen

    Vor Ort zahlbar:
    Komplette Mietausrüstung mit Computer EUR 22.– pro Tag.
    Zuschlag 15-Liter-Flasche EUR 2.– pro Füllung.
    Nitroxfüllung EUR 6.– pro Flasche.
    Schnorchelausflug nach Maratua EUR 10.– und Sangalaki/Kakaban EUR 40.–.
    Zuschlag für Early Morning oder Sunset/Night Dive inkl. Guide EUR 5.–.
    Zuschlag Bootsfahrten nach Sangalaki oder Kakaban EUR 30.– bei mind. 4 Personen.
    T1110 Tauchgänge (davon 1 Tagestrip mit 3 Tauchgängen nach Sangalaki oder Kakaban) inklusive Flasche, Blei und Bootsfahrten479
    T1220 Tauchgänge (davon 2 Tagestrips mit 3 Tauchgängen nach Sangalaki oder Kakaban) inklusive Flasche, Blei und Bootsfahrten886

    Flugpreise nach Berau, Indonesien

    FluggesellschaftAbflugFlugroutePreisFlughafentaxen
    Singapore Airlinesmehrmals wöchentlichab Zürich via Singapur nach Balikpan und Rück ab Jakarta70060
    GarudatäglichBalikpapan - Jakarta26020
  • Das Resort ist vom 5. Januar bis 9. Februar 2019 geschlossen.

  • Nabucco liegt in der Lagune von Maratua, 60 Kilometer östlich des Bundesstaates Kalimantan, mitten in der Celebes-See.

  • Infrastruktur

    Die gepflegte Anlage befindet sich auf einer nur 2 Hektaren grossen Privatinsel. Das Resort wurde mit Rücksicht auf ökologische Gesichtspunkte und die üppige Inselvegetation erstellt. Im Restaurant über dem Meer wird man mit köstlichen mehrgängigen Menüs verwöhnt. Das Resort verfügt über Reception mit Safe, Fernseh- und Leseecke, gemütliche Sunset-Bar sowie eine kleine Boutique.

    Unterkunft

    Die 18 Zimmer verteilen sich auf 12 Doppel- und 6 Einzelbungalows. Mit viel Liebe wurden die Zimmer aus lokalen Materialien gefertigt und mit Dusche, WC, Klimaanlage, Ventilator, Moskitonetz, Minibar und Terrasse ausgestattet. 9 Seafront-Zimmer und 2 Nabucco-Suiten  befinden sich an der Küste und haben direkten Meerzugang und 7 Garten-Zimmer liegen etwas zurückversetzt unter schattenspendenden Palmen.

    Anzahl Zimmer

    18

    Sport

    Schnorcheln, Tauchen, Beach-Volleyball und Einbaumfahren (Fortbewegungsmittel der Einheimischen).

  • Die deutschsprachige Tauchbasis von Extra Divers Nabucco erschliesst ein Tauchrevier, welches seit jeher zu den Topspots von Borneo gezählt werden darf. Tauchgänge bei Sangalaki und Kakaban stellen eine tolle Ergänzung zu Maratuas Riffen dar, welche direkt vor der Haustüre liegen. Barrakudas, Adlerrochen und Leopardenhaie können mit ähnlich grosser Wahrscheinlichkeit gesichtet werden wie Pygmäenseepferdchen, Angler- oder Geisterpfeifenfische. Sangalaki ist zudem weltbekannt als Manta Spot.

    Tauchinformationen

    Basisleitung Europäisches Management.

    Tauchrevier 20 Spots im Atoll von Maratua sind 5 bis 30 Minuten entfernt. Die Bootsfahrt zu Kakabans Riffen und dem Jellyfish Lake dauert eine Stunde, nach Sangalaki 75 Minuten.

    Tauchbetrieb 3 Ausfahrten täglich zu den Riffen Maratuas um 8, 11 und 15 Uhr. Wöchentlich werden Tagestrips mit 3 Tauchgängen nach Kakaban und Sangalaki angeboten.

    Infrastruktur Basis direkt am Steg mit 3 Spülbecken, Ausrüstungsraum und zweimotorigen Fiberglasbooten für 8 bis 16 Personen.

    Tauchausrüstung Komplette Ausrüstungen, Computer und UW-Lampen in beschränkter Anzahl erhältlich. 12- und 15-Liter-Aluminiumflaschen mit DIN-Anschlüssen, 5-Liter-Flaschen für Kinder.

    Unterwasserfotografie Vermietung von UW-Kameras gegen Gebühr.

    Tauchausbildung SSI-, CMAS-Kurse bis zum Divemaster und diverse Speciality-Kurse in Deutsch und Englisch.

    Kindertauchen Junior-Open-Water-Kurs ab 10 Jahren.

    Technisches Tauchen Nitrox-Tauchgänge und Kurse gegen Aufpreis.

    Sicherheit Notfallausrüstungen und Sauerstoffsysteme auf Tauchbooten und in der Basisa vorhanden. Nächste Dekompressionskammer in Balikpapan.

  • Tauchen
    • Grossfisch
      4/6
    • Makro
      4/6
    • Korallen
      4.5/6
    • Schwierigkeit
      3/6

    Die Lagune von Maratua ist nur durch einen schmalen Kanal im Nordosten mit dem offenen Meer verbunden. Am Eingang des Kanals liegt der Tauchplatz «Big Fish Country». Die Gezeiten verursachen starke Strömungen und locken immense Schulen von Barrakudas, Makrelen sowie Adlerrochen an. Meist stehen Weissspitzenriffhaie in der Strömung, gelegentlich erscheinen im tiefen Blau auch graue Riffhaie oder gar Hammerhaie. Die Tauchspots an den Aussenriffen sind meist Steilwände, geprägt von schönem Korallenbewuchs. Überhänge und kleine Canyons bieten ideale Verstecke für Drachenköpfe, Schaukelfische sowie Leoparden- oder Ammenhaie. Schildkröten oder Seeschlangen sind Stammgäste an den Tauchplätzen und auch Kleinstlebewesen wie Pygmäenseepferdchen, Porzellankrabben und Nacktschnecken kommen hier vor.

    Tauchinformationen Kakaban:
    Der «Jellyfish Lake» ist hier ebenso faszinierend wie sein weltbekanntes Ebenbild auf Palau. Die einzigartige Flora und Fauna mit Millionen von Quallen, die ihre Nesselzellen zurückgebildet haben, ist ein ganz besonderes Erlebnis. Rund um Kakaban fallen die Steilwände in grosse Tiefen ab. Das exponierte Plateau «Barracuda Point» bietet gerade bei Strömung einen anspruchsvollen Tauchgang, gewürzt mit möglichen Sichtungen von Thunfischen, Barrakudas und Haien.

    Tauchinformationen Sangalaki:
    Die Insel wie aus einem Bilderbuch gilt als Anziehungspunkt für Mantas. Sie werden durch die planktonreiche Strömung angelockt und finden sich hier zum Fressen ein. Einzelne Exemplare können das ganze Jahr über gesichtet werden. Tendenziell steigt die Zahl der Mantas über den Sommer an und die meisten Tiere dürften zwischen August und Oktober vorhanden sein. Getaucht wird in Tiefen zwischen 5 und 25 Metern. Eine flach abfallende Sandfläche ist durchsetzt von grossen Schwämmen und Korallenblöcken, welche dicht mit Leben besiedelt sind. Begegnungen mit Clownfischen, Süsslippen, diversen Nacktschnecken, Schildkröten, Rochen und Leopardenhaien sind hier möglich.

    Top Dive Sites:
    Big Fish Country, Lighthouse, Turtle Traffic, Leo Point, Barracuda Point (Kakaban), Sangalaki.

  • Von Balikpapan fliegt man nach Maratua. Von dort geht es mit dem Speedboot in 20 Minuten weiter nach Nabucco.
  • 151 Bewertungen

    Weiterempfehlungsrate 70%

    Mehr erfahren

    Lage
    Schlafqualität
    Zimmer
    Service
    Preis-Leistungs-Verhältnis
    Sauberkeit


    Geschäftsreisende: 1, Paare: 73, Alleinreisende: 21, Familie: 15, Reisen mit Freunden: 33

    Ein kleines Stück vom Paradies

    von 344Nicole , Saarlouis, Deutschland Bewertet am 6.7.18

    Im April 2018 erfüllten wir uns einen weiteren Reise-Traum und besuchten Kathrin und Tarkan auf Nabucco.
    Nachdem wir Kathrin schon im Januar auf "der Boot" in Düsseldorf kennen lernen durften, war ...
    Mehr erfahren

    April 2018, Paare

    Vorbildlich in jeder Hinsicht

    von Gabi M Bewertet am 17.6.18

    Nach unserem 2-tägigen Aufenthalt in der Orang Utan Auffangstation, der Samboja Logde auf Kalimantan, konnten wir das seit September 2017 verfügbare Angebot der Anreise auf das Maratua Atoll per ...
    Mehr erfahren

    Juni 2018, Paare

    Paradiesisch!

    von ckunth , Kirchberg, Schweiz Bewertet am 13.6.18

    Urlaub im Paradies, anders lässt sich dieses traumhafte Resort nicht bezeichnen! Eine wunderschöne kleine Insel, liebevoll gehegt und gepflegt.
    Die Bungalows laden zum Träumen und Verweilen ein, im ...
    Mehr erfahren

    Juni 2018, Alleinreisende

    Rundumwohlfühlservice

    von Frank R , Speyer, Deutschland Bewertet am 10.1.18

    Wir waren im Dezember für eine Woche nach einer Orang Utan Dschungeltour dort. Nabucco ist der perfekte Ort um sich nach den Dschungelstrapazen zu erholen ;-) Allein die Begrüßung nach 3stündiger ...
    Mehr erfahren

    Dezember 2017, Paare

    Traumhafter Tauchurlaub

    von Cari1984 , Brilon, Deutschland Bewertet am 29.12.17

    Wir waren im Oktober für 2 Wochen auf Maratua Artoll in Ost-Kalimantan. Hiervon die erste Woche auf Nunukan und die zweite Woche auf Nabucco.
    Zunächst zur Anreise. Wir waren einige der ersten Gäste ...
    Mehr erfahren

    Oktober 2017, Paare