Papua Explorers

Kategorie
3/6
Hotelbewertung
ab CHF 3'286.-
inkl. Flug und Hotel
mit Vollpension
Preisanfrage
 

Das Papua Explorers Dive Resort steht unter der Leitung von Selen und Tunc Yavuzdogan. Seit 20 Jahren sind die beiden in der Tauchreisebranche aktiv und haben sich mit Papua Explorers einen langjährigen Traum erfüllt. Die grosse Erfahrung dringt in der Gestaltung des Resorts und des perfekt geregelten Ablauf eines Tauchtages durch. Es ist kein Geheimnis mehr, das Raja Ampat eines der komplettesten Tauchgebiete weltweit ist und selbst verwöhnte Taucher in den Bann zieht.

  • Bei den unten aufgeführten Preisangaben handelt es sich um Richtpreise, da für dieses Angebot keine automatische Preisberechnung möglich ist. Je nach Reisedatum, Aufenthaltsdauer, bevorzugter Fluggesellschaft, Verfügbarkeit, Zimmerkategorie etc. kann sich der Reisepreis verändern. Gerne können Sie für die gewünschte Reise eine Offerten-Anfrage tätigen. Folgen Sie hierfür dem Verlauf «Preisanfrage». Manta Reisen wird Ihnen das gewünschten Angebot in Kürze übermitteln.

    Preisgültigkeit

    01.11.2018-30.09.2019

    Preisinformation (alle Preise pro Person in CHF)

    Preise für Aufenthalte von 11, 17, 21 Nächte auf Anfrage vorhanden!

    Allgemeine Zuschläge (pro Person/Nacht):
    Flugpreis JKT-SOQ oder umgekehrt ab CHF 276.-.
    Zuschlag bei Anreise ausserhalb der offiziellen Shuttletransfers mit der Schnellfähre CHF 164.- pro Person/Weg.
    Preis inkl. Transfer (Sonntag und/oder Mittwoch) mit
    Vollpension
    Kat.7 Nächte
    ab/bis
    Sorong
    10 Nächte
    ab/bis
    Sorong
    14 Nächte
    ab/bis
    Sorong
    Deluxe Water Cottage DoppelNicht-Taucher196428023641
    Deluxe Water Cottage EinzelNicht-Taucher250535704653
    Deluxe Water Cottage DoppelTaucher279738735200
    Deluxe Water Cottage EinzelTaucher340947306343

    Im Voraus buchbare Leistungen

    Vor Ort zahlbar:
    Marine Park-Fee Raja Ampat IDR 1’000’000.– pro Kalenderjahr.
    Mietausrüstung (BCD, Regulator, Computer) EUR 40.– pro Tag, EUR 200.– pro Woche.
    Lampe EUR 9.– pro Tauchtag.
    ABC-Ausrüstung EUR 15.– pro Tag, EUR 80.– pro Woche.
    Im Preis Taucher sind die Tauchplätze wie Cape Kri, Mike's POint, Manta Point, Sardine Reef, Mioskon sowie The Passage eingeschlossen.
    T11Unlimitiertes Tauchen (3 Bootstauchgänge sowie unlimitiertes Hausrifftauchen pro Tag, Nachttauchen auf Anfrage) inkl. Flasche, Blei und NitroxIm Preis «Taucher» bereits inbegriffen

    Flugpreise nach Sorong, West-Papua, via Jakarta

    FluggesellschaftAbflugFlugroutePreisFlughafentaxen
    Singapore AirlinestäglichAb Zürich via Singapore68660
    VerschiedenetäglichJakarta - Sorong - Jakarta690inkl.
  • Resort wegen Wartungsarbeiten geschlossen vom 16.-30.06.19!

    REPEATER RABATT

    - 15% Reduktion auf den Übernachtungspreis!

  • Das Papua Explorers Dive Resort liegt im Nordwesten von West Papua auf der Insel Gam. Gam ist die grösste der vier Inseln der Könige - was Raja Ampat übersetzt bedeutet. Auch unter Wasser geht es königlich zu und her: Die direkte Lage an der Dampier Strait verspricht den Tauchern eine unübertroffene Artenvielfalt inmitten von gesunden Korallen in nächster Nähe.

  • Infrastruktur

    Im lokalen Stil mit komfortablen, modernen Einschüssen gebaut, liegen alle Bungalows auf Stelzen über dem Meer. Ein langer Jetty führt zur Tauchschule und dem wunderschönen Hausriff. Auch das Sonnendeck (hier werden regelmässige Yogastunden angeboten) und der Spa liegen am Steg. Im Restaurant über dem Meer werden alle Hauptmahlzeiten eingenommen.

    Unterkunft

    Die zwölf Bungalows sind mit lokalen Baumaterialien erbaut worden. Die grossen, geräumigen Zimmer verfügen über ein privates Bad (WC und Warmwasser-Dusche), Deckenventilator, Moskitonetz, Schreibtisch und einen kleinen Sitzbereich. Auf der privaten Veranda – mit direktem Zugang zum Meer - hat es zwei Liegestühle und eine Hängematte. Umweltfreundliches Shampoo und Seife steht den Gästen zur Verfügung ebenfalls ein kostenloser Wäscheservice. Durch die lokale Bauweise der Bungalows ist die Raumtemperatur auch ohne Klimaanlage sehr angenehm. Internet ist im Resort verfügbar.

    Anzahl Zimmer

    12

    Sport

    Tauchen, Schnorcheln/Freediving, Kayak und Yoga.

    Unterhaltung

    Es werden verschiedene Ausflüge auf lokale Inseln sowie Vogelbeobachtungen organisiert. Direkt hinter dem Resort führt ein kleiner Pfad in den Regenwald von Gam. Endemische Tier- und Pflanzenarten haben hier ihr Habitat.

  • Direkt vor der Haustür der Papua Explorers liegen die besten Tauchspots von Raja Ampat. Täglich werden berühmte Plätze wie Mioskon, Cape Kri, Blue Magic, Manta Point oder Passage angefahren. Bei jedem Abstieg warten riesige Schulen von Süsslippen, intakte, farbige Korallen und viele endemische Fische auf die Taucher. Maximal sechs Taucher fahren mit demselben Boot zu den Plätzen, die Tauchgruppen bleiben so klein und überschaubar.

    Tauchinformationen

    Basisleitung Internationales Management.

    Tauchrevier Die Tauchplätze liegen zwischen 5 und 45 Minuten Bootsminuten vom Resort entfernt. Seltene Critters, endemische Arten und eine unübertroffene Biodiversität erwartet die Taucher an den Tauchplätzen der Dampier Strait.

    Tauchbetrieb Pro Tag werden 3 Bootstauchgänge durchgeführt. Am Morgen findet ein 2-Tank-Dive statt. Nach dem Mittagessen wird noch ein dritter Tauchgang angeboten. Das Hausriff kann zusätzlich ohne Einschränkung kostenlos mit Guide betaucht werden.

    Infrastruktur Sechs schnelle Boote, zwei Kompressoren, Trockenraum mit Hängevorrichtungen.

    Tauchausrüstung 30 komplette Ausrüstungen, 12 Liter-Flaschen mit DIN/INT.

    Tauchausbildung Kurs nach PADI-Richtlinien vom Open Water Diver bis zum Dive Master in Englisch, Deutsch, Französisch und Türkisch.

    Technisches Tauchen Tauchen mit Nitrox für entsprechend lizenzierte Taucher gratis. Kurse werden vor Ort gegen Gebühr angeboten.

    Sicherheit Sauerstoffflaschen und Notfallkoffer in der Basis und auf den Tauchbooten vorhanden. Die Boote sind ebenfalls mit Schwimmwesten ausgestattet. Nächste Dekompressionskammer ist in Waisai.

    Besonderes Es werden Freediving-Kurse vor Ort angeboten (gegen Gebühr).

  • Tauchen
    • Grossfisch
      4.5/6
    • Makro
      6/6
    • Wracks
      1/6
    • Korallen
      6/6
    • Schwierigkeit
      4/6

    Die Gewässer blieben bis heute von Korallenbleiche wie auch vor massiver Befischung verschont. Raja Ampat’s Unterwasserwelt beherbergt nicht nur einige der wohl schönsten und dichtesten Korallenriffe der Welt, auch die Vielfältigkeit der Flora und Fauna ist kaum erreicht. Ein australischer Biologe zählte während eines einzigen Tauchgangs vor Kri Island über 280 Fischarten! Der gesunde Fischbestand ist mit enormen Schwärmen von Makrelen, Schnappern, Barrakudas, Füsilieren, Süsslippen- und Fledermausfischen stets präsent. Um die Insel Kri taucht man häufig mit Grossfischen wie Mantas, Mobulas, Wobbegongs oder Riffhaien, und natürlich ist auch die gesamte Palette an Makroraritäten anzutreffen. Fünf Arten von PygmäenSeepferdchen, unzählige Nacktschnecken, Oktopusse und viele Skorpionfischarten und andere «Critters» sind sowohl am Riff als auch bei typischen «Muck Dives» anzutreffen. Die Tauchgründe um Misool sind in ihrer Pracht nicht weniger spektakulär. Vielleicht ist die dichte an Fischschwärmen und grösseren Fischen nicht ganz so hoch wie bei Kri. Dadurch findet man jedoch etwas mehr Raum, den Umfang der Makrowelt und der Korallenpracht zu wahrzunehmen, welche gar noch ausgeprägter sein mag als weiter nördlich. Raja Ampat geniesst zu Recht einen enorm hohen Stellenwert bei Meeresbiologen und Naturschutzorganisationen. Die Elite der professionellen Unterwasserfotografie schwärmt in den höchsten Tönen über die Tauchgründe und kaum ein Gast kann diese Begeisterung nicht mit ihnen teilen. Grosse Teile des Archipels stehen heute unter Naturschutz. Dies nährt die Hoffnung, dass die Tauchgründe Raja Ampats noch viele Jahre so ursprünglich und intakt bleiben werden.

    TOP DIVE SITES: Diverse hervorragende Plätze in allen erwähnten Regionen.

  • Zwei bis drei Stunden dauert der Transfer mit dem Schnellboot vom Flughafen Sorong. Hauptanreisetage sind Mittwoch und Sonntag.
  • 241 Bewertungen

    Weiterempfehlungsrate 100%

    Mehr erfahren

    Lage
    Schlafqualität
    Zimmer
    Service
    Preis-Leistungs-Verhältnis
    Sauberkeit


    Geschäftsreisende: 1, Paare: 118, Alleinreisende: 20, Familie: 30, Reisen mit Freunden: 60

    Urlaub in Raja Ampat - Erfüllung eines Traums

    von Angi_H812 , Lustenau, Österreich Bewertet am 18.2.18

    Wir haben 10 Tage in diesem wunderbaren Resort in Raja Ampat, zwei Bootsstunden von Sorong entfernt, verbracht. Es ist hauptsächlich auf Taucher ausgelegt, aber auch Schnorchler und Naturliebhaber ...
    Mehr erfahren

    Februar 2018, Paare

    Paradies im Herzen Raja Ampats mit ausgezeichneter Tauchbasis

    von Tolla00 , Winterthur, Schweiz Bewertet am 18.12.17

    An und Abreise
    Die Reise beginnt mit der freundlichen Begrüssung am Flughafen von Sorong. Nach einer kurzen Fahrt wird man im Hotel Marina Mamberamo in Sorong abgeladen wo man ein schlechtes bis ...
    Mehr erfahren

    November 2017, Paare

    Auch für uns ein Traumurlaub

    von Wolfram R , Berlin, Deutschland Bewertet am 10.12.17

    Wir waren im November 2017 für eine Woche im Papua Explorers Resort und sind einfach nur begeistert von der traumhaften Anlage sowie der Herzlichkeit und Professionalität von Management und Personal ...
    Mehr erfahren

    November 2017, Paare

    Ein tolles Projekt

    von Volker S Bewertet am 2.11.17

    Über das Weltklassetauchen wurde hier schon ausführlich berichtet, jeder Tauchgang toll. The Passage gefällt nicht jedem, ansonsten kann man mit der Strömung gut leben. Ende Oktober tolles Wetter ...
    Mehr erfahren

    Februar 2017, Paare

    Ein Traum wird war.....

    von MesserMOundAN , Nidau, Schweiz Bewertet am 13.2.17

    Wir werden vom Personal des Papua Exploreres Ressort in Sorong abholt und in einem Hotel in der Nähe des Hafens „zwischengelagert“ bis dass alle Gäste da sind. Dann geht es per Boot 2.5 Stunden zum ...
    Mehr erfahren

    November 2016, Paare