Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Xcalak Reef Nationalpark & Banco Chinchorro

Xcalak Reef Nationalpark & Banco Chinchorro Tauchferien

Im tiefen Süden der Yucatan Halbinsel befindet sich der Xcalak Reef Nationalpark sowie das Banco Chinchorro Bioreservat. Einsame Sandstrände und Buchten sowie unberührte Tauchplätze sind hier vorzufinden. Touristische Einrichtungen werden vergebens gesucht, denn das kleine Fischerdorf Xcalak ist noch immer völlig authentisch und weit entfernt von jeglichen Massen. Tauchen in Mexiko „off the beaten track“ und mit erfreulichem Korallen- und Fischbestand!

Katharina Lüscher
Travel Expert

Tauchen Sie mit uns ab - wir beraten Sie gerne telefonisch oder persönlich auf Voranmeldung.

044 277 47 03

Mo. - Fr. 10.00 - 12.00 Uhr / 14.00 - 16.00 Uhr

Angebote

Reiseziele

Thema

Art der Unterkunft

Kategorien

Grösse des Resorts (Anzahl Zimmer)

Informationen Xcalak Reef Nationalpark & Banco Chinchorro

  • Tauchen
    • Grossfisch
      3.5/6
    • Makro
      3/6
    • Wracks
      4/6
    • Korallen
      4/6
    • Schwierigkeit
      3/6

    Xcalak Reef Nationalpark

    Die unberührte Unterwasserwelt des Xcalak Reef Nationalparks schliesst den mexikanischen Meeresgraben mit ein. Die intakten und einsamen Riffe sind voller Leben und durch die teilweise strömungsexponierte Lage werden hier immer wieder grosse Fischschwärme angezogen. Schwindelerregende Steilwände mit Einbrüchen, Überhänge und flach abfallende Riffe zeichnen das Unterwasserbild.

    TOP DIVE SITES: La Poza, La Chimena

    Banco Chincorro Bioreservat

    Rund 32 Seemeilen nordöstlich von Xcalak entfernt liegen das zweitgrösste Barriere-Riff der Erde und das grösste Atoll der nördlichen Hemisphäre. Das Gebiet zieht sich über 600 Quadratkilometer wobei nur etwa 1 Prozent des Atolls die Wasseroberfläche durchbricht und eine flache Bank mit Mangrovenbäumen bildet. Die seichte Lagune erreicht nicht mehr als vier Meter Tiefe. Rund um das Atoll ist der Korallenring bis 40 Meter tief, danach fällt das Meer auf mehrere hundert Meter ab.

    Das Banco Chinchorro Bioreservat ist noch immer ein Geheimtipp unter den Tauchern und gehört zum Besten, was man in der Karibik erleben kann. Imposante Weich- und Hart- sowie Schwarzkorallen sind hier der der natürliche Lebensraum vieler Fischarten. Gute Chancen bestehen auf Ammen- und Schwarzspitzenriffhaie, Rochen und Unmengen von Langusten, Kaiserfische, Barrakudas. Im Atoll können bei Flut auch rund 16 von 200 Wracks betaucht werden und in der flachen Lagune sind Salzwasserkrokodile zu Hause.

  • Anreise

    Zielflughafen: Cancun

    Gesamtreisedauer: mind. 15 Stunden

    Anreise via diverse Städte Europas wie Düsseldorf,Frankfurt, London oder auch über USA möglich.

  • Die beste Reisezeit ist im europäischen Winter und reicht von November bis Mai. Die Monate zwischen Juni und Oktober gelten als Regenzeit. Yucatan liegt im Hurrikangürtel und die Tropenstürme können vor allem im September und Oktober auftreten.