Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Muscat

Tauchferien Muscat

Muscat wartet auf Sie mit atemberaubenden Sehenswürdigkeiten über und unter Wasser: die Sultan-Quabus-Moschee, der älteste Souk Omans aber auch mit grossem Fischreichtum, Schildkröten und Wracks. Es wird Ihnen sicher nicht langweilig.

Tina Fallegger
Travel Expert

Tauchen Sie mit uns ab - wir beraten Sie gerne telefonisch oder persönlich auf Voranmeldung.

044 277 47 03

Mo. - Fr. 09.00 - 18.00, Sa. 09.00 - 13.00

Angebote

Reiseziele

Thema

Art der Unterkunft

Kategorien

Grösse des Resorts (Anzahl Zimmer)

Informationen Muscat

  • Tauchen
    • Grossfisch
      3.5/6
    • Makro
      3/6
    • Wracks
      2/6
    • Korallen
      3.5/6
    • Schwierigkeit
      2.5/6

    Viele Tauchplätze liegen in der näheren Umgebung der Basis, beispielsweise die Insel Fahal, die mit schönen Korallengärten und großem Fischreichtum begeistert. Neben Garnelen, Anemonen und einer Vielzahl an Fischen finden sich oftmals auch verschiedene Rochen, Schildkröten und sogar Riffhaie an den Tauchplätzen ein. Bandar Khayran besticht mit seiner Vielfalt an Tauchplätzen, von Steilwänden bis zu langsam abfallenden Korallengärten ist hier für jeden etwas dabei. Ein weiteres Highlight ist das 3000 Tonnen schwere und 84 m lange Al Munassir Wrack, welches 2003 von der Oman Royal Navi in Bandar Khayran versenkt wurde. Dieses wunderschöne, mit Weichkorallen bewachsene Wrack liegt in 30 m Tiefe und ist die Heimat von vielen verschiedenen Fischarten. Die Tauchplätze von Bandar Khayran und Fahal Island sind in 15 bzw. 30 Minuten per Speedboot erreichbar.

  • Beste Reisezeit: April–November. Im Winter und Frühling weht ein Nordwestwind, der die See aufwühlen und den Tauchbetrieb einschränken kann.