Buceo Anilao Beach & Dive Resort

Kategorie
3/6
Hotelbewertung
ab CHF 951.-
inkl. Flug und Hotel , mit Frühstück
Preisanfrage
 

An direkter Strandlage eröffnete im Frühjahr 2014 das Tauchresort auf der Insel Luzon seine Türen. Das europäisch-philippinische Management hat in den vergangenen Jahren viel Erfahrung in der Tauchindustrie gesammelt und das Resort voll und ganz auf die Bedürfnisse erfahrener Taucher und Unterwasserfotografen zugeschnitten. Makro-Fans werden begeistert sein von der Artenvielfalt in der Region Anilao!

  • Bei den unten aufgeführten Preisangaben handelt es sich um Richtpreise, da für dieses Angebot keine automatische Preisberechnung möglich ist. Je nach Reisedatum, Aufenthaltsdauer, bevorzugter Fluggesellschaft, Verfügbarkeit, Zimmerkategorie etc. kann sich der Reisepreis verändern. Gerne können Sie für die gewünschte Reise eine Offerten-Anfrage tätigen. Folgen Sie hierfür dem Verlauf «Preisanfrage». Manta Reisen wird Ihnen das gewünschten Angebot in Kürze übermitteln.

    Preisgültigkeit

    01.11.2018-31.10.2019

    Preisinformation (alle Preise pro Person in CHF)

    Allgemeine Zuschläge (pro Person/Weg)
    Transferzuschlag Einzelreisende ab/bis Manila 69.-. Mahlzeiten (pro Person/Nacht):
    Zuschlag Halbpension CHF 17.-
    Zuschlag Vollpension CHF 34.-
    Preis inkl. Transfer und Frühstück01.11.18-30.04.1901.05.19-30.06.1901.07.19-31.10.19
    Kat.7 Nächte ab/bis Manila

    Verl. N.
    7 Nächte ab/bis Manila

    Verl. N.
    7 Nächte ab/bis Manila

    Verl. N.
    Standard Room Doppel395

    29
    408

    30
    345

    21
    Standard Room Einzel528

    48
    555

    51
    443

    35
    Sea View Superior Doppel514

    46
    534

    48
    436

    34
    Sea View Superior Einzel731

    77
    765

    81
    597

    57
    Sea View Deluxe Cabanas Doppel612

    60
    646

    64
    513

    45
    Sea View Deluxe Cabanas Einzel962

    110
    1010

    116
    765

    81

    Im Voraus buchbare Leistungen

    Vor Ort zahlbar:
    Komplette Mietausrüstung (ohne Computer) USD 20.– pro Tag, Computer USD 10.– pro Tag.
    Riffschutzgebühren PHP 200.– (ca. USD 5.–) pro Tag.
    Nitrox USD 5.– pro Tank resp. USD 40.– für 10 Tanks.
    Zuschlag für Tagesausflug mit 3 Tauchgängen nach Verde Island oder Puerto Galera USD 38.– (Mindestteilnehmer 5 Personen).
    Kat.Beschreibung01.11.18-30.04.1901.05.19-31.10.19
    T113 Tage unlimitiertes Tauchen (max. 4 Tauchgänge pro Tag) mit Flasche, Blei, Bootsfahrten und Guide351370
    T125 Tage unlimitiertes Tauchen (max. 4 Tauchgänge pro Tag) mit Flasche, Blei, Bootsfahrten und Guide586616
    T1310 Tage unlimitiertes Tauchen (max. 4 Tauchgänge pro Tag) mit Flasche, Blei, Bootsfahrten und Guide10311084
    T1410 geführte Tauchgägen mit Flasche, Blei, Bootsfahrten und Guide374393

    Flugpreise nach Manila, Philippinen

    FluggesellschaftAbflugFlugroutePreisFlughafentaxen
    Cathay PacifictäglichAb Zürich via Hong Kong306250
    Singapore AirlinestäglichAb Zürich via Singapore66370
  • Neben einem kleinen Fischerdorf etwas ausserhalb von Anilao liegt das persönlich geführte Tauchresort. Die komplette Anlage liegt auf einem 5000 m² grossen Grundstück und wurde am Hang erbaut. Als einziges Tauchresort in der Region verfügt die Anlage über einen direkten Zugang zum dunklen Sandstrand. In Gehdistanz befinden sich ein, zwei kleine lokale Restaurants. Das Zentrum von Anilao erreicht man am besten mit dem Boot in etwa 40 Minuten oder dann per Auto in knapp 30 Minuten.

  • Infrastruktur

    Die Bungalows verteilen sich am Hang des Grundstücks des «Buceo Anilao Beach & Dive Resorts». In der Mitte der Anlage befindet sich der zweiteilige Infinity Pool. Das Restaurant mit Bar ist nur wenige Schritte vom Strand entfernt und serviert alle Mahlzeiten. Morgens wird den Gästen ein Frühstücksbuffet hergerichtet, für das Mittag- und Abendessen steht A-la-carte-Essen auf dem Programm. Die Karte umfasst lokale und europäische Gerichte und auch verschiedene Weine werden angeboten. Der Abend lässt sich im Aussenbereich des Restaurants, der Lounge, perfekt mit einem Cocktail ausklingen. In der Rezeption mit kleinem Souvenir-Shop werden alle Gäste empfangen. Das neue Spa überzeugt mit entspannenden Massagen und einer tollen Sicht. Im ganzen Resort steht kostenloses WIFI zur Verfügung.

    Unterkunft

    Das sehr persönlich geführte Tauchresort umfasst 17 Zimmer. 10 Deluxe-Zimmer, 4 Superior-Zimmer und 3 Standard-Zimmer verteilen sich in der Anlage. Die Zimmer sind jeweils mit einem Doppel- und einem Einzelbett ausgestattet und können bis zu 3 Personen beherbergen. Die Deluxe und Superior- Bungalows haben eine Klimaanlage, Ventilator, Bad mit Dusche/WC sowie eine private Terrasse/Balkon. Die Standard-Zimmer haben keinen Balkon. Ein herrlicher Blick auf den Ozean mit unvergesslichen Sonnenuntergängen ist garantiert.

    Anzahl Zimmer

    10

    Sport

    Tauchen und Schnorcheln.

    Unterhaltung

    Neben dem Tauchen werden verschiedene Halbtages- und Tagesausflüge in die nähere Umgebung angeboten. Trekkings zum wohl kleinsten Vulkan der Welt, dem Taal Volcano, der Besuch der natürlichen, warmen Quellen Los Baños Hot Spring oder der Wasserfälle Pansanjan Falls sind nur ein paar wenige Möglichkeiten. Weitere Details und Preise gerne auf Anfrage.

  • Mit über 50 Tauchplätzen umfasst die Region rund um Anilao abwechslungsreiches Tauchen mit farbigen Korallen und mit Hart- und Weichkorallen bewachsenen Riffen. Makro-Fans und Unterwasserfotografen kommen zweifelsfrei auf ihre Kosten. Bis zu vier Tauchgänge werden täglich angeboten. Tagestrips nach Verde Island und Puerto Galera gehören ebenfalls ins wöchentliche Programm wie auch regelmässige Foto- oder Meeresbiologieseminare. Wer sich also satt tauchen möchte, ist hier unter Gleichgesinnten und in Obhut einer überaus erfahrenen Crew.

    Tauchinformationen

    Basisleitung Dave Santos, Philippinen

    Tauchrevier Insgesamt werden vom Resort rund 50 Tauchplätze angefahren. Diese sind in wenigen Bootsminuten erreichbar, einige davon nehmen knapp 40 Minuten in Anspruch. Die Plätze rund um Anilao überzeugen Muck- und Makro-Fans! Skurrile Begegnungen erfreuen das Taucherherz und lassen Unterwasserfotografen ins Schwärmen geraten. Verschiedene Arten von Oktopussen wie auch «der Bluering», diverse Anglerfische, Geisterpfeifenfische, Nacktschnecken, Pygmäen-Seepferdchen usw. werden regelmässig gesichtet. Die Mehrheit der Tauchplätze weist zudem einen ausgezeichneten und abwechslungsreichen Bestand von Weich- und Hartkorallen auf.

    Tauchbetrieb In der Regel finden morgens zwei Tauchgänge statt, der dritte am Nachmittag oder dann mit der Dämmerungstauchgang. Oftmals organisiert die Tauchbasis morgens auch ein 2-Tank-Dive mit anschliessender Rückkehr ins Resort fürs Mittagessen. Tagesausflüge mit 3 Tauchgängen nach Verde Island oder auch Puerto Galera werden wöchentlich angeboten, benötigen jedoch eine Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen (Zuschlag vor Ort zahlbar). Getaucht wird ausnahmslos mit Guide und in kleineren Gruppen von max. 6 Personen. Beim Tauchen gibt es keine maximale Tauchzeitbeschränkung.

    Infrastruktur Die brandneue Tauchbasis bietet viel Platz für Taucher. Spülbecken, belüfteter Trockenraum, Dusche, WC sowie Schulungsraum mit TV. Grosszügiger Kameraraum mit 18 Ladestationen, Schliessfächer, Luftdruckpistolen und 4 zusätzliche Spülbecken nur für Unterwasserkameras. 3 Bangkas (Auslegerboote) für max. 10 Taucher plus Crew.

    Tauchausrüstung Neue Tauchausrüstung in allen Grössen, jedoch nur in limitierter Anzahl vorhanden. Wenn diese benötigt wird, unbedingt vorher anmelden. Des Weiteren 12-Liter-Aluminiumtanks in DIN/INT.

    Tauchausbildung Kurs nach PADI-Richtlinien vom Open Water Diver bis zum Divemaster in Englisch. Diverse Spezialkurse, darunter auch Fotografie- und Marinebiologiekurse.

    Technisches Tauchen Nitrox-Tauchen und Kurse gegen Gebühr.

    Sicherheit Sauerstoff und Notfallkoffer auf dem Tauchboot und in der Basis vorhanden. Nächste Dekompressionskammer in Batangas, ca. 1 Fahrstunde entfernt.

  • Als Geburtsstätte des sogenannten Schlammtauchens ist Anilao Kennern schon seit den achtziger Jahren ein Begriff. Eine Makro-Rarität folgt auf die nächste. Sei es ein Mimik-Oktopus, welcher einen Feuerfisch mimt, ein winzig kleiner haariger Algenshrimp am Eier ausbrüten oder eine Harlekin-Garnele, welche sich genüsslich an einem Seestern labt. Auch als Nacktschnecken-Paradies ist Anilao bekannt. Der südliche Zipfel von der Insel Luzon bietet unter Wasser alles was das Makro-Herz begehrt. Wer dort aber nur Schlamm und schlechte Sicht erwartet, täuscht sich. Die schönen Korallen und die farbigen Rifffische überzeugen auch Makro-Muffel. Rund um die bekannte Insel Verde finden Unterwasserfotografen und solche die es werden wollen tolle Weitwinkel-Motive. Dort sind auch die Chancen auf Begegnungen mit pelagischen Fischen nach wie vor intakt.

  • Der internationale Flughafen von Manila liegt rund 120km von Anilao entfernt. Die Fahrt mit dem Auto dauert knapp 3 Stunden. Da keine direkte Zufahrtsstrasse zum Resort vorhanden ist wird die letzte Etappe mit dem Boot zurückgelegt (ca. 5 Minuten).
  • 120 Bewertungen

    Weiterempfehlungsrate 100%

    Mehr erfahren

    Lage
    Schlafqualität
    Zimmer
    Service
    Preis-Leistungs-Verhältnis
    Sauberkeit


    Geschäftsreisende: 0, Paare: 39, Alleinreisende: 19, Familie: 21, Reisen mit Freunden: 39

    Oh du Fröhliche

    von moniundheinz , Düsseldorf, Deutschland Bewertet am 1.2.18

    Nach Weihnachten 2017 flogen wir für 2 Wochen nach Anilao auf die Philippinen. Natürlich waren wir auch neugierig geworden, durch die vielen Berichte in der Taucherszene "Anilao ist das neue ...
    Mehr erfahren

    Dezember 2017, Paare

    Erholung pur.

    von klauselindner , Lübeck-Travemünde, Deutschland Bewertet am 4.12.17

    Ich habe im November 2017 18 Tage im Buceo Anilao verbracht. Die Entscheidung dorthin zu fahren habe ich recht kurzfristig getroffen, aber die Buchung war dennoch kein Problem. Das einzige Problem ...
    Mehr erfahren

    November 2017, Alleinreisende

    Taucher Resort

    von Nirak K , Neumünster, Deutschland Bewertet am 5.10.17

    Im September 2017 waren mein Mann und ich für 17 Nächte in diesem Resort. Wir flogen von Hamburg nach Dubai und dann weiter nach Manila. Dann nochmal ca. 3 Std. Autofahrt (teilweise sehr schlechte ...
    Mehr erfahren

    September 2017, Paare

    Kleines feines Ressort

    von Noldi80 , St. Gallen, Schweiz Bewertet am 28.6.16

    Die Belegschaft ist extrem zuvorkommend; das Essen abwechslungsreich und die Bungalows sauber.
    Die Aussicht - auch von den beiden Pools aus - ist sehr schön.

    Auch die Tauchcrew ist sehr gut und ...
    Mehr erfahren

    Juni 2016, Reisen mit Freunden

    Super Tauchurlaub mit Top-Preis-/Leistung

    von Daniela G Bewertet am 12.12.15

    Wir waren im November 2015 für zwei Wochen im Buceo Anilao Beach & Dive Resort und haben eine wunderschöne Zeit dort verbracht. Die Tauchspots sind super, die Tauchbasis bietet einen super Service ...
    Mehr erfahren

    November 2015, Paare