Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Cabilao
Cabilao
Cabilao

Tauchferien Cabilao

Cabilao - die Insel für angefressene Taucher. Hier gibts Ruhe und fast keine Tagesboote. Die immense Artenvielfalt im Makro- und Korallenbereich wird Sie begeistern.

Jacqueline Wipf
Travel Expert

Tauchen Sie mit uns ab - wir beraten Sie gerne telefonisch oder persönlich auf Voranmeldung.

044 277 47 03

Mo. - Fr. 09.00 - 18.00, Sa. 09.00 - 13.00

Angebote

Reiseziele

Thema

Art der Unterkunft

Kategorien

Grösse des Resorts (Anzahl Zimmer)

Informationen Cabilao

  • Tauchen
    • Grossfisch
      2.5/6
    • Makro
      5.5/6
    • Korallen
      5.5/6
    • Schwierigkeit
      2/6

    Die ursprüngliche Insel wird komplett von einem attraktiven Küstenriff umgeben. Das vielseitige Revier bietet sowohl Seegraswiesen mit Seepferdchen, Teufels-, Schaukel-, Geisterpfeifen- und Flügelrossfischen als auch Steilwände bis 60 m Tiefe mit üppigem Korallenbewuchs. Halten Sie die Augen offen nach Schulen von Makrelen, Weissspitzenriffhaien, Schildkröten, Seeschlangen oder Oktopussen. Auch im Makrobereich ist Cabilao ein erstklassiges Tauchrevier, dem Spektrum an «Critters» sind kaum Grenzen gesetzt.

    Top Dive Sites
    Shark View Point, Lighthouse, Gorgonia Wall, South Tip, Cambaquiz.

  • Anreise

    Zielflughafen: Cebu oder Tagbilaran

    Gesamtreisedauer: mind. 23 Stunden

    Anreise via diverse Städte Asiens wie Singapur oder Manila.

  • Beste Reisezeit: November–Juni. Die Regenzeit dauert von Juli bis November. Während dieser Zeit können gelegentlich auch Taifune vor allem über die nördlichen Landesteile hinwegziehen und den Tauchbetrieb einschränken.