Old Gin House

Kategorie
3/6
Hotelbewertung
ab CHF 2'701.-
inkl. Flug und Hotel , mit Halbpension
Preisanfrage
 

Ruhig und beschaulich geht es zu und her auf «Statia». Erleben Sie ein Stück unverfälschte Karibik abseits von Hektik und Massentourismus. Spuren aus der Kolonialzeit sind allgegenwärtig. Auch die Mauern des «Old Gin House», der besten Unterkunft im Ort, blicken auf eine bewegte Vergangenheit zurück. Das rustikale Haus wurde bereits im 18 Jahrhundert errichtet. Das «Old Gin House», ein authentisches Hotel mit viel Charme und Atmosphäre, liegt in Gehdistanz zu den Geschäften und Restaurants von Oranjestad.

  • Bei den unten aufgeführten Preisangaben handelt es sich um Richtpreise, da für dieses Angebot keine automatische Preisberechnung möglich ist. Je nach Reisedatum, Aufenthaltsdauer, bevorzugter Fluggesellschaft, Verfügbarkeit, Zimmerkategorie etc. kann sich der Reisepreis verändern. Gerne können Sie für die gewünschte Reise eine Offerten-Anfrage tätigen. Folgen Sie hierfür dem Verlauf «Preisanfrage». Manta Reisen wird Ihnen das gewünschten Angebot in Kürze übermitteln.

    Preisgültigkeit

    01.11.2018-31.10.2019

    Preisinformation (alle Preise pro Person in CHF)

    Preise für Apartments und Suites auf Anfrage vorhanden!
    Preis inkl. Transfer und Frühstück01.01.18-31.10.1801.11.18-30.04.1901.05.19-31.10.19
    Kat.7 Nächte ab/bis St.Eustatius

    Verl. N.
    7 Nächte ab/bis St.Eustatius

    Verl. N.
    7 Nächte ab/bis St.Eustatius

    Verl. N.
    Garden View Doppel871

    113
    820

    106
    855

    111
    Garden View Einzel1515

    205
    1422

    192
    1492

    202
    Ocean View Doppel1186

    158
    1114

    148
    1163

    155
    Ocean View Einzel2187

    301
    2052

    282
    2157

    297

    Im Voraus buchbare Leistungen

    WICHTIG:
    Das Hotel kann nur in Kombination mit einem Tauchpaket gebucht werden:
    Bei einem Aufenthalt von 7-9 Nächten: 8 Tauchgänge minimum.
    Bei einem Aufenthalt von 10-13 Nächten: 12 Tauchgänge minimum.
    Bei einem Aufenthalt von 14 Nächten und mehr: 16 Tauchgänge minimum.

    Vor Ort zahlbar
    Tauchgenehmigungsgebühren St. Eustatius Marinepark USD 30.– pro Kalenderjahr.
    Komplette Mietausrüstung (mit Computer und Lampe) USD 35.– pro Tauchtag.
    Zuschlag Nacht-Tauchgang USD 15.–.

    Theoriematerial bei allen Tauchkursen
    (Open Water Manual USD 50.–, Advanced Open Water Manual USD 42.–, PADI Nitrox Manual USD 30.–).
    T1110 Tauchgänge inklusive Flasche, Blei, Bootsfahrt und Hafentaxen468
    T1220 Tauchgänge inklusive Flasche, Blei, Bootsfahrt und Hafentaxen887
    T138 Tauchgänge inklusive Flasche, Blei, Bootsfahrt und Hafentaxen375
    T1412 Tauchgänge inklusive Flasche, Blei, Bootsfahrt und Hafentaxen532
    T1516 Tauchgänge inklusive Flasche, Blei, Bootsfahrt und Hafentaxen710
    T61PADI Open Water Diver Kurs inklusive Ausrüstung und Zertifikat462
    T62PADI Advanced Open Water Diver Kurs ohne Ausrüstung, inklusive Zertifikat357

    Flugpreise nach St. Eustatius

    FluggesellschaftAbflugFlugroutePreisFlughafentaxen
    Air France/WinairtäglichAb Zürich und Genf via Paris und St. Marteen1138637
  • In einer üppigen Gartenanlage an der an der Oranje Bay, nur durch eine kleine Strasse vom Meer getrennt. Kleine Geschäfte und ein paar historische Sehenswürdigkeiten sind zu Fuss in weniger als 10 Minuten erreichbar. Die Tauchbasis befindet sich direkt gegenüber des Hotel am dunklen Sandstrand.

  • Infrastruktur

    Im geschichtsträchtigen Hauptgebäude sind der Empfangsbereich mit Rezeption, die kleine Bibliothek sowie die Lounge mit gratis WiFi-Zugang untergebracht. Köstliche Cocktails und erfrischende Getränke werden in der Bar serviert. Im Restaurant wird täglich ein reichhaltiges Frühstück zubereitet. Für Mittag- und Abendessen findet man in den Restaurants im Ort eine Auswahl an lokalen und internationalen Gerichten, Snacks und Sandwiches. Sonnenliegen und Badetücher stehen am Pool im tropischen Garten oder am kleinen Strandabschnitt zur Verfügung.

    Unterkunft

    Im zweistöckigen Hauptgebäude liegen 14 Zimmer mit Gartensicht. Sie sind im Kolonialstil möbliert und ausgestattet mit Doppel- oder Einzelbetten, Flachbild-TV, Ventilator und Klimaanlage. Natürlich steht auch ein privates Bad mit Dusche und WC zur Verfügung. 2 Ocean-View-Zimmer und 2 Suiten liegen im Bereich der Bar und bieten zusätzlich Meersicht und Kühlschrank. Da die Bar meist gegen 21.00 Uhr schliesst, ist die Nachtruhe gewährleistet.

    Anzahl Zimmer

    18

    Sport

    Schnorcheln. Tauchen gegen Gebühr bei der Tauchbasis Scubaqua.

  • Klein, aber fein! Die Tauchbasis von «Scubaqua» liegt wenige Schritte vom Old Gin House entfernt und umsorgt die Gäste in sehr persönlicher Manier. Der Service und die fantastischen Tauchgründe um «Statia» tragen wesentlich dazu bei, dass so mancher Gast früher oder später hierher zurückkehrt.

    Tauchinformationen

    Basisleitung Ingrid und Menno Walther, Schweiz.

    Tauchrevier Der Marinepark umfasst 35 Tauchplätze. Sie werden in maximal 25 Minuten erreicht und bieten alles, was das Herz begehrt. Steilwände, Canyons, Lavaformationen, schwarze und graue Riffhaie, Wracks.

    Tauchbetrieb Um 9.00 und 14.00 Uhr werden Bootstauchgänge angeboten, über Mittag kehrt man zurück ins Hotel, two Tanks auf Wunsch ebenfalls möglich. Sie können sicher sein, die Tauchplätze nicht mit anderen Booten teilen zu müssen. Maximal 6 Taucher pro Guide. Nachttauchgänge sind regelmässig auf dem Programm.

    Infrastruktur Moderne Basis mit 2 Tauchbooten für 12 Taucher.

    Tauchausrüstung 12-Liter-Aluminiumflaschen mit INT/DIN-Anschlüssen, Tropenanzüge, komplette Mietausrüstungen, Lampen und Computer gegen Gebühr.

    Tauchausbildung Kurse nach PADI- und CMAS-Richtlinien bis zum Divemaster in Deutsch, Französisch und Englisch.

    Kindertauchen PADI Junior Open Water ab 10 Jahren, keine Kinderausrüstungen. Da morgens meist Tieftauchgänge absolviert werden, können Kinder oft nur nachmittags tauchen.

    Technisches Tauchen Nitrox 32 für zertifizierte Taucher gratis, Kurse gegen Gebühr.

    Sicherheit Boote mit Notfallkoffer, Sauerstoff und Funk. Auf St. Eustatius befindet sich eine Dekompressionskammer.

  • Tauchen
    • Grossfisch
      3.5/6
    • Makro
      3/6
    • Wracks
      4/6
    • Korallen
      3.5/6
    • Schwierigkeit
      3/6

    «Statia» nennen die 2500 freundlichen Einwohner ihre Insel zwischen St. Maarten und St. Kitts. Die Insel hat eine aufregende Geschichte hinter sich, wurde sie doch im 17. und 18. Jahrhundert 22 Mal von verschiedenen Kolonialmächten regiert. Spuren dieser Zeit sind allgegenwärtig und neben dem fantastischen Tauchrevier und den schönen Landschaftsbildern auch die einzigen Sehenswürdigkeiten der kleinen Insel. «Statia» wird vom 600 Meter hohen Vulkan The Quill dominiert, der mit Regenwäldern und fantastischen Fernblicken zu stundenlangen Wanderungen einlädt.

    Im Januar 1998 wurde ein Grossteil der Tauchplätze von «Statia» zum Nationalpark erklärt. Über 36 Plätze verschiedener Schwierigkeitsstufen bieten Tauchmöglichkeiten vom Allerfeinsten. Oft kommt der Taucher in Genuss von Sichtweiten von über 25 Metern. Die Tauchspots von «Statia » sind für karibische Verhältnisse äusserst fischreich, und an den exponierten Stellen, wo der Meeresboden steil bis auf 600 Meter abfällt, werden auch immer wieder pelagische Fische angetroffen. Begegnungen mit Rochen, Ammen- und Riffhaien, Makrelen, Thunfischen und Barrakudas sind an der Tagesordnung, aber auch Spezialitäten wie Knurrhähne oder Seepferdchen sind regelmässig anzutreffen. Liebhaber des Wracktauchens kommen sowohl mit über 300 Jahre alten Schiffsrelikten, als auch mit zeitgenössischen Wracks wie der imposanten «Charles Brown» voll auf ihre Kosten. Alle Tauchgänge um St. Eustatius sind einzig und allein mit dem Boot erreichbar und mit Bojen markiert. Es darf stets nur ein Boot am Tauchplatz aufhalten, bei der geringen Anzahl Tauchtouristen stellt dies jedoch kein Problem dar. Die kleinen Tauchgruppen können die faszinierende Unterwasserwelt ganz für sich alleine geniessen.

    TOP DIVE SITES: Grand Canyon, Hang Over, Double Reef, Princess Garden, Triple Wreck, Charles Brown.

  • Die Autofahrt vom Flughafen zum Ortsrand von Oranjestadt dauert 20 Minuten.
  • 138 Bewertungen

    Weiterempfehlungsrate 68%

    Mehr erfahren

    Lage
    Schlafqualität
    Zimmer
    Service
    Preis-Leistungs-Verhältnis
    Sauberkeit


    Geschäftsreisende: 14, Paare: 55, Alleinreisende: 8, Familie: 14, Reisen mit Freunden: 36

    entspannt, gemütlich, ein Ort zum Bleiben

    von Miriam M , Frankfurt am Main, Deutschland Bewertet am 24.4.16

    Wir hatten Zimmer mit Meeresblick - groß, gemütlich, tolle Sicht, sauber und sehr ruhig. Kühlschrank im Raum, allerdings kein Fön.
    Hängematte am Strand, tolle Terrasse, nette Leute, ein Haus mit ...
    Mehr erfahren

    April 2016, Paare

    Tauchferien.

    von Clemens S , Uerikon, Schweiz Bewertet am 21.1.16

    Wenn man Luxus sucht ist man in diesem Hotel falsche. Wenn man Fröhlichkeit, Aufmerksamkeit und Privatraum sucht, dies ist mehr als ausreichend vorhanden. Zudem eine top Küche. Karibische Gedult wird ...
    Mehr erfahren

    Januar 2016, Reisen mit Freunden

    Hotel an bester Lage

    von Reeftrekker , Zürich Bewertet am 20.11.15

    14 Nächte im Old Gin House machten richtig Spass! Das Hotel steht unter neuem Management und man spürt das Engagement! Die Zimmer sind gross, geräumig und zweckmässig mit einem bequemen Bett. Von den ...
    Mehr erfahren

    November 2015, Reisen mit Freunden

    Schön, elegant, laut

    von mofin , Radolfzell Bewertet am 22.4.11

    Die Zimmer im Old Gin House sind sehr geräumig und haben tolle Atmosphäre wie das gesamte Hotel. Am Hang mit Blick auf das Meer ist dieses Hotel idyllisch gelegen.

    Mehrmals hatte nachts zwei nasse ...
    Mehr erfahren

    März 2011, Alleinreisende

    Historic hotel

    von Micheal A , Columbia, South Carolina Bewertet am 12.7.18

    The hotel is in a historic building. The staff was great and made the stay enjoyable. They are in the process of repairing from a hurricane last year but still a great place to stay. The food at the ...
    Mehr erfahren

    Juli 2018, Reisen mit Freunden