Soma Bay
Soma Bay

Seit Jahren ist die Soma Bay ein Begriff für aktive Reisende. Sei es nun Kite Surfen, Golf spielen, entspannende Massagen, Sonnenbaden, Schnorcheln oder Tauchen: die Halbinsel mit dem künstlich erschaffenen Ort bietet für Jeden etwas. Die Lage zwischen Hurghada und Marsa Alam ist zentral und ideal um den grossen Touristenströmen auszuweichen. Die Tauchplätze rund um Safaga stellen selbst anspruchsvolle Taucher zufrieden.

Tina Fallegger
Travel Expert

Tauchen Sie mit uns ab - wir beraten Sie gerne telefonisch oder persönlich auf Voranmeldung.

044 277 47 03

Mo. - Fr. 09.00 - 18.00, Sa. 09.00 - 13.00

Angebote

Informationen Soma Bay

  • Tauchen
    • Grossfisch
      3/6
    • Makro
      3.5/6
    • Wracks
      2/6
    • Korallen
      5/6
    • Schwierigkeit
      3/6

    Über einen langen Steg über das Riffdach gelangt man zum Hausriff, zu welchem auch der Tauchplatz Ras Abu Soma – ein Begriff unter Tauchern - gehört. Begegnungen mit Schildkröten, Barrakudas und Rochen sind keine Seltenheit. Sogar Delfine wurden dort schon gesichtet. Das ganze Saumriff ist so artenreich und intakt, dass man den ganzen Tauchurlaub dort verbringen könnte. Aber das Revier um Safaga hat noch mehr zu bieten. Tauchplätze wie Abu Kafan, Panorama-Riff, Tobia Arba und das Wrack der „Salem Express“ ziehen Taucher in ihren Bann und werden regelmässig angefahren.

  • Beste Reisezeit: April–Dezember. Von Januar–März können gelegentlich Südwinde auftreten, die die See etwas aufwühlen.