Jungle Bay Dominica

Kategorie
5/6
ab CHF 3'569 .-
8 Tage, inkl. Flug und Hotel
Preisanfrage
 

Nachdem der grosse Sturm von 2017 das Resort am ursprünglichen Ort zerstört hat, haben die Besitzer Sam und Glenda Raphael die Unterkunft an einer neuen, noch viel schöneren, Lage wiederaufgebaut. Durch ihre langjährige Erfahrung kennen die beiden die Bedürfnisse der Besucher und lassen es an nichts fehlen: Infinity-Pool, stilvolle EcoVillas, Spa& Yoga und nicht zuletzt die tolle Aussicht auf das karibische Meer. Ein idealer Getaway für Naturalisten, Ruhesuchende und Taucher.

  • Bei den unten aufgeführten Preisangaben handelt es sich um Richtpreise, da für dieses Angebot keine automatische Preisberechnung möglich ist. Je nach Reisedatum, Aufenthaltsdauer, bevorzugter Fluggesellschaft, Verfügbarkeit, Zimmerkategorie etc. kann sich der Reisepreis verändern. Gerne können Sie für die gewünschte Reise eine Offerten-Anfrage tätigen. Folgen Sie hierfür dem Verlauf «Preisanfrage». Manta Reisen wird Ihnen das gewünschten Angebot in Kürze übermitteln.

    Preisgültigkeit

    01.11.2019-31.10.2020

    Preisinformation (alle Preise pro Person in CHF)

    Preis inkl. Transfers
    und Vollpension
    01.11.19-18.12.1919.12.19-04.01.20
    16.05.20-30.06.20
    01.07.20-31.10.20
    05.01.20-15.05.20
    Kat.7 Nächte ab/bis Dominica
    Verl. N.
    7 Nächte ab/bis Dominica
    Verl. N.
    7 Nächte ab/bis Dominica
    Verl. N.
    Villa Room Doppel2314
    322
    2496
    348
    2545
    355
    Villa Room Einzel804
    392
    3126
    438
    3217
    451
    Full Villa Doppel2685
    375
    3126
    438
    3217
    451
    Preise für weitere Zimmerkategorien sowie Einzel-und Familienbelegung auf Anfrage vorhanden!

    Mindestaufenthalt 3 Nächte für alle Saisons und 7 Nächte vom vom 19.12.19-04.01.20!

    Im Voraus buchbare Leistungen

    T111 Tag Tauchen mit 2 Tauchgänge inkl. Flasche und Blei96
    T125 Tage Tauchen mit 2 Tauchgänge inkl. Flasche und Blei478
    Vor Ort zahlbar (pro Person):
    Komplette Mietausrüstung mit Computer USD 20.– pro Tag.
    Vorgebuchte Tauchpakete und Kurse sind nicht rückerstattbar.

    Flugpreise nach

    FluggesellschaftAbflugFlugroutePreisFlughafentaxen
    Air France/Air Antillesmehrmals
    pro Woche
    Ab Zürich via Paris und St. Marteen620404
  • Das Jungle Bay Dominica liegt in den Hügeln von Morne Acouma, gleich beim Eingang des kleinen Städtchen Soufriere im Südwesten von Dominica.

  • Infrastruktur

    Die freistehenden Villas liegen in einer schönen Gartenanlage mit Blick aufs Meer. Das Resort besteht aus einem Restaurant, einer Bar, zwei grossen Yoga-/Wellness-Studios, einem Infinity-Pool & einem Whirlpool, einem kleinen Shop sowie einem Spielzimmer.

    Unterkunft

    Alle Zimmer (37m2) bieten Platz für 2 Personen, haben ein Doppel- oder zwei Einzelbetten, verfügen über eine grosse Terrasse mit Lounge und sind mit einem Ventilator, einem Badezimmer mit Regendusche und WC, Minibar und Kaffee/Tee-Kocher ausgestattet. Die ganzen Villas (78m2) beherbergen bis zu 4 Personen und haben ein zusätzliches Tagesbett und es stehen zusätzlich biologisch abbaubare Pflegeprodukte zur Verfügung. In der ganzen Anlage hat man Zugang zu Wi-Fi.

    Anzahl Zimmer

    30

    Sport

    Tauchen, Schnorcheln, Wandern, Vogelbeobachtungen, Yoga

  • Simon Walsh, Tauchlehrer & Besitzer von Nature Island Dive (PADI) bietet zusammen mit seinem professionellen, familiären Team einen freundlichen, individuellen und zuvorkommenden Service. Alle legen grossen Wert auf Sicherheit, eine fundierte Tauchausbildung und eine familiäre Atmosphäre. Nature Island Dive ist spezialisiert auf kleine Gruppen mit max. 8 Tauchern pro Tauchgang.

    Tauchinformationen

    Basisleitung Basisleitung Simon Walsh, England/Dominica.
    Tauchrevier Die Tauchbasis befindet sich direkt im Soufriere & Scott’s Head Marine Park. Abwechslungsreiche Tauchplätze – von steilen unterseeischen Vulkankratern bis zu flachen Abhängen – mit grossem Fischreichtum liegen unmittelbar vor der Haustüre.
    Tauchbetrieb Bootsfahrt mit zwei begleiteten Tauchgängen startet um 9.00 Uhr. Je nach Distanz fährt das Boot dazwischen zurück zur Tauchbasis. Anfahrt dauert um die 10 Minuten. Regelmässiges Nachttauchen. Nachmittagstauchgänge auf Anfrage.
    Infrastruktur Basis mit schwimmendem Steg, Duschen, Spülbecken, Ausrüstungsräumen, Klassenzimmer sowie Café mit Erfrischungen und Snacks. Ein Boot für 8 Taucher.
    Tauchausrüstung Komplettes Equipment inkl. Lampen und Computer gegen Gebühr. 12-Liter-Aluminiumflaschen INT, DIN-Adapter gegen Gebühr vorhanden.
    Unterwasserfotografie Fotokurse gegen Voranmeldung.
    Tauchausbildung Bis Divemaster nach Richtlinien von PADI in Englisch.
    Sicherheit Boote und Tauchbasis mit Notfallkoffer, Sauerstoff und AED. Dekompressionskammer in Roseau.

  • Tauchen
    • Grossfisch
      3.5/6
    • Makro
      3/6
    • Wracks
      3/6
    • Korallen
      3.5/6
    • Schwierigkeit
      3/6

    Wie überall in der Karibik trifft man unter Wasser auf Schwämme in allen Arten. Ansonsten jedoch unterscheidet sich das Tauchen an Dominicas Küste doch sehr von den gewohnten eher flachen karibischen Unterwasserlandschaften. Die steilen Küsten der Insel ziehen sich auch unter Wasser in Form von unendlichen Steilwänden fort. Die meisten Tauchplätze rund um Dominica liegen in Nationalpärken und dementsprechend intakt sind die Korallen und der Fischbestand. Die Westküste liegt am ruhigen karibischen Meer während an der Ostküste der raue Atlantik tobt. Bei guten Wetterbedingungen werden auch dort Tauchgänge gemacht aber viele Tauchplätze befinden sich im Südwesten der Insel. Hier sieht man regelmässig Seepferdchen, Anglerfische und Knurrhähne. Auch Blennies, Partnergarnelen und sogenannte Blumenkohl-Sackzungenschnecken lassen in dieser Gegend die Herzen von Unterwasserfotografen höher schlagen. Aber nicht nur Makrofans kommen auf ihre Kosten. Rund um Scotts Head wo der Atlantik auf das karibische Meer trifft, hat man gute Chancen auf Sichtungen von pelagischen Fischen wie Riesenbarakudas, Haien, Schulen von Pferdemakrelen und Schnapper. Dass die Insel vulkanischen Ursprungs ist zeigt sich nicht nur in Flora und Fauna über Wasser, sondern auch im Meer. Die Soufriere-Bucht ist eigentlich ein Krater eines Unterwasservulkans. Bemerkbar macht sich dies vor allem am Tauchplatz "Champagne Reef". Das pricklende Getränk spielte bei der Namensgebung denn auch eine entscheidende Rolle, da in einer geringen Tiefe perlende Bläschen aus dem Grund steigen. Zudem macht sich die vulkanische Wärme Erdhöhlen bemerkbar aus welchen brennend heisses Wasser austritt. Beeindruckend ist auch der Tauchplatz L Abym - kreolisch für Abyss. Über und über mit Peitschenkorallen, schwarzen Korallen und riesigen Gorgonien bewachsen, tummelt sich an der Wand allerlei Getier wie grosse Oktopoden, Muränen und Schildkröten.
    TOP DIVE SITES: L’Abym, Champagne Reef, Dangleben’s Pinnacles, Scotts Head.

  • Die Fahrt vom Flughafen ins 58 Kilometer entfernte Soufrière dauert ca. 1 ½ Stunden und führt mitten durch den unberührten Regenwald Dominicas.